EinsätzeNews

15.04.2023 | Feuerwehr Bregenz-Rieden – F4 Dachstuhlbrand –

Bregenz (Vorarlberg).
Am 15.4.2023 um 15:31 Uhr wurde die Polizei vom Brand eines Wirtshauses in der Schendlingerstraße in Bregenz informiert. Neben der Gaststätte befinden sich im Gebäude 2 Wohneinheiten, von denen sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte eine bereits im Vollbrand befand.

Durch die alarmierte Freiwillige Feuerwehr musste ein Bewohner sowie dessen Besucher mittels Leiter von einem Balkon des ersten Stockwerkes geborgen werden, da ein Betreten des Objektes zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich war.

Ein Bewohner gab an, dass es beim Versuch im Backofen seiner Wohnung Pommes Frites zuzubereiten, eine Rauchentwicklung gegeben habe. Der Mann wurde zur Kontrolle ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert.

Weiters wurden vier Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung im Landeskrankenhaus Bregenz behandelt.

Am Einsatz beteiligt waren 100 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Bregenz Stadt, Rieden, Vorkloster, Hard sowie der Betriebsfeuerwehr der VKW, 15 Mitarbeiterinnen des ÖRK, drei Beamte der Sicherheitswache Bregenz sowie 10 Beamtinnen der Bundespolizei. Am Gebäude entstand schwerer Sachschaden. Die Schadenshöhe läßt sich noch nicht beziffern.

Quelle: Feuerwehr Bregenz-Rieden