EinsätzeNews

15.05.2024 | Feuerwehr Konstanz – Brand einer Lagerhalle –

Datum: 15. Mai 2024 um 13:45 Uhr
Dauer: 8 Stunden
Einsatzort: Ckaude-Dornier-Straße
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Feuerwehr Konstanz – Abteilung Litzelstetten
  • Feuerwehr Konstanz – Abteilung Pertershausen
  • Feuerwehr Konstanz – Abteilung Wollmatingen
  • Feuerwehr Konstanz -Fahrzeuge-: Florian KN 4/19, Florian KN 4/44, Florian KN 5/42, Florian KN 6/10-1, Florian KN 6/10-4, Florian KN 6/12, Florian KN 6/19, Florian KN 6/33-1, Florian KN 6/44-3, Florian KN 6/46, Florian KN 6/74, Florian KN 7/44-2, Florian KN 7/65-2 AB-Atemschutz
  • Feuerwehr Konstanz – Abteilung Dingelsdorf
  • Feuerwehr Konstanz – Hauptamtliche Wache


Einsatzbericht:

Konstanz (ots) – Am 15.05.2024 brannte im Konstanzer Industriegebiet eine
Lagerhalle mit verschiedenen Fahrzeugen.

Gegen 13:45 Uhr entdeckten Passanten das Feuer. Die Feuerwehr Konstanz rückte unverzüglich mit den Abteilungen der Hauptamtlichen Wache, Petershausen und Wollmatingen aus. Bereits auf der Anfahrt konnte der Brand durch eine Rauchsäule über dem Objekt bestätigt werden.

Die ersten Einsatzkräfte bauten eine Riegelstellung zu einer angebauten Halle auf. Parallel gingen zwei Trupps in die Lagerhalle zur Brandbekämpfung vor. Im
inneren der Lagerhalle stellten Sie einen brennenden LKW, einen brennenden PKW sowie ein brennendes Boot fest. Auf weitere Fahrzeuge, welche ebenfalls in der Halle geparkt waren, hatte das Feuer noch nicht übergegriffen. Aufgrund der festgestellten Lage wurde zusätzlich noch die Abteilung Litzelstetten nachalarmiert.

Parallel wurde über die Drehleiter mit dem Wenderohr die angrenzende Halle und deren Brandwand geschützt um ein weiteres übergreifen zu verhindern.

Die in der Halle gelagerten Gasflaschen, Benzintanks und Schweißgeräte wurden von der Feuerwehr gekühlt und sukzessive nach draußen in einen sicheren Bereich gebracht.

Ein Großaufgebot der Einsatzeinheiten von Malteser und DRK sicherten während des Einsatzes die Einsatzkräfte ab. Die Drohnengruppe des Landkreises unterstützen die Einsatzleitung mit Luftbildern des Gebäudes und mit aufnahmen der Wärmebildkamera.

Nachdem das Feuer gelöscht war, konnte das Gebäude mittels Hochdrucklüftern belüftet werden umso den Rauch aus der Halle zu entfernen. Währenddessen wurden Glutnester lokalisiert und abgelöscht.

Die Einsatzkräfte der Abteilung Litzelstetten übernahmen im Anschluss die Brandwache um auf ein eventuelles neues Aufflammen des Feuers reagieren zu können. Im weiteren Zuge sicherte das THW Konstanz die Lagerhalle gegen einen drohenden Einsturz ab. Die Abteilung Dingelsdorf übernahm im weiteren Verlauf des Abends die Brandwache an der Einsatzstelle.

Bericht und Bilder Feuerwehr Konstanz

Anstehende Veranstaltungen